heatrider
..... 22.04.2017 MIG Saisoneröffnung ......

2017

Ostern

Auch wenn die Osterwetterlage nicht wirklich zum Fahren animieren konnte:

Am 22.04. 2017 ist definitiv Schluss mit der Winterpause. Stephan und Thomas sind vor 14 Tagen bei bestem Frühlingsbikerwetter die anstehende Saisoneröffnungstour Probegefahren um deren kurventechnische Eignung zu prüfen. Wir treffen uns am 22.04. um 09:15 Uhr bei Buderus Allermöhe zum Bikerfrühstück. Per E-Mail wurden bereits alle Heatrider von Fr. Wcislo benachrichtigt.

Die nächste anstehende Tour in den Thüringer Wald ist entsprechend der vorliegenden Anmeldungen, buchungstechnisch abgeschlossen. Wir haben das Hotel komplett für die Heatrider gebucht. Verbindlich angemeldet sind: Michael und Katja DZ, Jens und Britta DZ, Frank EZ, Stefan EZ, Andreas S EZ, Anke EZ, Ulli EZ, Ralf EZ, Harald EZ, Thorsten EZ, Gerd EZ, Otto EZ, Martin EZ, Rüdiger und Bernd Fam.Z. Nachzügler Wilfried logiert im nahegelegenen Hotel Zum Schneekopf. Wer jetzt noch Interesse hat, kann in Eigeninitiative ebenfalls den Schneekopf buchen.

Harz : Mit Begeisterung wurde anlässlich der Hauptversammlung der Vorschlag: Rammelburgblick aufgenommen. Sehr zeitnah (2 Tage später) wurde eine Anfrage auf 10 EZ an den Rammelburgblick gerichtet. 3 Tage hatte sich die Hotelleitung Zeit gelassen um dann per E-Mail mitzuteilen, dass im gefragten Zeitraum nicht nur das Hotel sondern die ganze Region wegen des Sachsen-Anhalt-Tages ausgebucht ist. In der Tat waren im gesamten Harz keine 10 Zimmer mehr zu buchen. Schließlich konnte ich nach vielen Mails und vielen Telefonaten noch ein kleines Hotel in Braunlage buchen. Der Ulrichshof steht uns mit 9 Zimmern zur Verfügung. Wer, von den Harz-Interessenten nun ausschließlich auf die Rammelburg fixiert war und sich mit Braunlage nicht anfreunden kann, melde sich bitte umgehend bei Harald um ggf. noch Platz für weitere Heatrider freizugeben. Zimmerpreise: DZ 66,00 €, DZ als EZ: 55,00 €

Teilnehmer: Michael und Katja, Frank, Harald, Andreas S, Andreas P, Jens und Britta, Stephan, Ralf, Rüdiger und Sebastian ( Fam Zi).

coolsmile 

Moseltour: Ist gebucht. Es fahren: Stefan, Harald, Gerd, Ralf, Martin. Für weitere Kurven-bzw. Landschafts-Freaks ist noch Platz. Bitte bei Harald melden. Start: 20.08.2017

            **************************

Die Hauptversammlung der Heatrider hat statt gefunden. 19 Moppedbegeisterte waren anwesend. Am Ende sind es insgesamt 62 Gasgriffbevollmächtigte die sich für die geplanten und vorgestellten Touren eingetragen haben. Favorit ist die Thüringen-Tour am Vatertag mit bis jetzt 14 Teilnehmern. Das Hotel am Gehlberg ist gebucht.

Wer außerdem noch Interesse hat melde sich bitte zeitnah bei Harald oder U. Wcislo. Auch für die Wochenendtouren wie Harz, Weserbergland und die Wochentour Mosel/Hunsrück bitte ich um entsprechende (viele) Anmeldungen. Folgend noch einmal die Touren in der Zusammenstellung:

22.04    Saisonstart

25.05 bis 28.05  Thüringen, Gehlberg

16.06 bis 18.06  Harz Rammelburg-Blick

21.07 bis 23.07   Weserbergland, Am Rothenberg

19.08 bis 26.08  Mosel, Klotten

16.09   Saisonabschluss

In der Diskussion untergegangen ist die Frage nach Trainings  beim ADAC. Sofern hier Interesse besteht würden wir es organisieren.

Unser nächstes Treffen: Am 25.02 zur HMT, Eingang Süd, 10:00 Uhr.

2016
Wichtige Meldung: Die Stadt Norderstedt hat es für opportun gehalten im Stadtgebiet 5 moderne Radar/Blitzsäulen aufzustellen. Sie werden zwangsweise auf der Anfahrt zu unserem Treffpunkt am 17.09. Niendorfer Str. passiert. Kreuzung Ohe-Chaussee- Niendorfer Str. (einschl. Rotlichtüberwachung) sowie Niendorfer Str. von Norden kommend in Höhe der Grundschule ( 30 kmh Zone)
 
Bevor wir zum offiziellen Saisonabschluss starten, treffen wir uns natürlich beim Stadtparkrevival am 03.09 und 04.09 ganztägig ab 10:00 Uhr. Claudius wird wieder fahren.
 
 
Am Besten im Südwesten!coolcoolcool

Unsere Wochentour in die Moselregion war wie die vorausgegangenen Touren in 2016 vom Feinsten: Toll und fahrerisch anspruchsvoll- bis zu Schwielen an der feinfühligen Gashand. Freude an dem was ist. Region, Landschaft, Berge , Straßen, Kurven, tw. enge Gassen aber immer wenig Verkehr. Dazu eine Wohlfühlunterkunft mit erstklassigem Essen und -im Gegensatz zu Hamburger Wetterverhältnissen- bestes Fahrwetter. Die Region bietet reichlich Gelegenheit sowohl  fahraktiv unterwegs zu sein und gleichermaßen örtllche Highlights genießen zu können.  Natürlich waren wir in Trier, Land Luxemburg, Deutsches Eck mit der Feste Ehrenbreitstein, Nürburgring, Städte am Rhein und Mosel wie St Goar, Traben Trabach und Bernkatel Kues und selbstverständlich serpentimenreiche Fahrstrecken wie Hunsrückhöhenstraße.  An-und Ab-Fahrt ca. 700 km auf vorwiegend Land und tw. auch Bundesstr. Gesamttour je nach individuellem Wohnort ca .2500 bis 2800 km. Die Maare und Geysire in der Vulkaneifel müssen allerdings noch auf uns bis ggf. nächstes Jahr warten. Nicht unsere Begeisterung aber unsere Fahrkapazität war erschöpft. Unserem Wunsch auf Verlängerung konnte wegen ausgebuchter Belegung  leider nicht entsprochen werden.  

 
Schräglagen im Weserbergland

Die Serie hält an. Wie Thüringen und Harz war auch das Weserbergland in jeder Hinsicht Klasse. Alle entscheidenden Aspekte zur Freude des Bikers wurden bedient. Hotel nicht zu übertreffen. Eine Vielzahl von Engelstrompeten hielt das Terrain frei von lästigen Insekten. Gut für den Biergenuss auf der großzügigen Terrasse. Darüber hinaus sorgte ein Pflanzenpark mit exotischen Gewächsen für sauerstoffreiche Atmosphäre. Das Abendessen mit Ansage zur speziellen Zubereitung durch den Koch: ein Zeremoniell. Tourguide Michael performte die Tour zum Schräglagenfestival. Er kriegt sie alle müde! Bei der Verwöhnung wird es nun unser Hotel in Klotten an der Mosel schwer haben. Wir starten Sonntag 07.August um 08:00 Uhr an der A7 Raststätte Brunautal. Step 1, Landstr. bis AB-Auffahrt Burgwedel, Step 2 AB bis Drispenstedt, Step 3 Tourziel: Hotel zur Post in Klotten, Bahnhofstr. 24. (Tourenfahrerhotel www. hotelzurpost-klotten.de).

Vom Standort Touren entlang der römischen Geschichte mit Besichtigungen in Trier, Luxemburg, Hunsrück, Eifel.  Spezielle Wünsche können realisiert werden.

 

 

 Buderus Fachtour Harz
(Anmerkung: Zwischenzeitlich war unsere Site gehackt worden, einige Artikel sind dabei verloren gegangen. Seit 30.06. sollte die Seite wieder erreichbar sein.)
Wie schon die Thüringen-Tour war auch die Harztour geprägt von Michaels tollen, auf Kurvenmaximum, ausgelegten Planungen. Nach dem Fachvortrag in Allermöhe hatten wir einen nassen Start, konnten aber nach ca. 1,5 Stdn den Wolken entfliehen und trafen bei intensivem Sonnenschein in Goslar zum 2. Fachvortrag ein. Sonnabend und Sonntag dann bestes Fahrwetter. Ach ja, das Maritim in Braunlage bot Unterkunft und Atzung vom Allerfeinsten. Die Bierabende, angeregt durch aktuell politisches Geschehen (Brexit), waren gleichwohl nicht so lang wie gewohnt: Michael hatte uns wieder hinreichend müde gefahren. Alles in Allem eine tolle Tour die uns außer Sinnenfreuden auch fachliches update verschaffte.

Jetzt bereiten wir uns vor auf die Kurven des Weserberglandes. Wir wohnen im>Am Rothenberg< in Uslar. www.am-rothenberg.de Telef.: 055739590  Treffpunkt und Start: 15. Juli, um 10:00 Uhr an der A7, Rastplatz Brunautal. Teilnehmer: Michael, Katja, Andreas S,  Harald, Frank, Gerd, Stefan, Martin, Ralf, Ulli. (Bitte Anz. € 100,00 bis 08.07. auf das bek. Konto.

 

 

Genuss für die Sinne !

1600 km Fahrfreude pur im Einklang mit Natur, Wetter, Unterkunft, Harmonie in der Truppe kennzeichnen unsere gelungene Thüringen-Tour. Pünktlich und in voller Team-Stärke konnten wir die von  Michael ausgearbeitete Tour starten.  Extra kurvige Nebenstrecken verlängerten den genußvollen Anfahrtsweg auf ca. 500 km. Damit hatte uns Michael-wie auch an den Folgetagen- rechtschaffen müde gefahren. Die Bierabende endeten daher nicht wie üblich weit nach Mitternacht sondern spätestens ab 23:00 Uhr. Martin-zum 1. Mal dabei- zog es vor, noch früher seine Ruhestätte aufzusuchen. Grund: er hatte sich seinen A... auf seiner R6 wund gerieben.

Vor Ort waren die Ausfahrten in allen Fahrerbelangen nicht zu übertreffen. Der Rennsteig mit seinen Höhenzügen bietet ein unerschöpfliches Bikerrevier. Herrliche Strecken, Natur links und rechts, schattenspendende Bäume, weite Ausblicke auf Gipfelhöhen, grandiose Kulisse,  alles durchzogen von  unendlich vielen Kurven, boten Fahrspaß pur, kurz Kurvenalarm! Von div. Stationen im Thüringer Wald ging es über den Frankenwald bis an das Thüringer Meer mit den Stauseen der Saale, Hohenwarte und Bleiloch, weiter über Saalfeld, Saalburg, Neuhof, Katzhütte, Sonneberg, Lauscha, Eisfeld, durch das Biosphären-Reservat wieder ins Hotel. Am Sonnabend immer noch Rennsteig vorbei am Trusetaler Wasserfall, Zwischenstation Inselsberg mit vielen Attraktionen die wir aber nicht wahrgenommen haben gleichwohl aber bei der nächsten Thüringentour wahrnehmen müssen: dort wurden aus der Zeit des Pangäa ( Zeit als der Nord- und Südkontinent noch eine einzige Landmasse waren, das Tambacher Liebespaar- 2 aneinander geschmiegte Ursaurier- gefunden. Schließlich stand auch die Heimreise unter einem ähnlich guten Stern: natürlich die Sonne. Vor Begeisterung haben wir für nächstes Jahr Vatertag wieder gebucht. smile  smilesmile

 


 

Treffpunkt Tour Thüringen: Wir treffen uns AB-Raststätte Brunautal am 5. Mai (Vatertag) um 09:00 Uhr. Aufsitzen und Start 09:20 Uhr.

Teilnehmer: Andreas P, Andreas S, Katja, Michael, Harald, Frank, Stephan, Thomas, Ulli, Martin. Ralf kommt mit seiner Diavel direkt aus Leipzig.

Tourguide wird Michael sein. Tourziel: Gasthof Zum Hirsch, 98559 Gehlberg, Hauptstraße 29. Telefon: 03684540070. Bitte aus der Mig-Liste die Handy-Nummern der Teilnehmer notieren damit wir ggf. miteinander kommunizieren können!

Letzte Meldungen:  Ende April 29.04 ist im Thüringer Wald der letzte Schnee geschmolzen. smilewink


 

Rückblende Starttour: Da haben wir aber Glück gehabt, dass das gemeldete Nordische Tief erst nach Tourende zugeschlagen hat. Eine tolle Strecke hatte Thomas ausgearbeitet. Ein Tagesetmal von ca 400 km (je nach pers. Startpunkt) war für den Anfang schon sportlich. Vom Jesteburger Hof auf durchgehend verkehrsarmen Straßen durch die Heidelandschaft, das Wendland, entlang des Gartower See`s zur Fähre bei Lenzen und weiter nach Dömitz zum Hafenrestaurant war ein schöner, flotter zusammenhängender Trip der nur einmal auf Grund eines scheuenden, männchen bauenden Pferdes mit durchaus versierter Reiterin, für 2 Miin. unterbrochen wurde. Die Rückfahrt ,nach gesponserter Mittagsatzung (Danke Buderus), auf der bekannten B195 brachte noch einmal Fahrfreude , gleichwohl etwas eingeschränkt weil die Fahrbahn stellenweise von herannahendem Tief den gewünschten Grip verloren hatte. Im Endeffekt kamen wir alle heil, trocken und im Gedanken an einen gelungenen Saison-Start nach Hause. In einzelnen Fällen soll eine wohlmeinende Ehefrau eine Badewanne mit ausreichend temperiertem Badewasser bereitgestellt haben um den jeweiligen Biker wieder auf Betriebstemperatur zu bringen. cry Frühling war das noch nicht...aber am 5. 5. ist er da. Wir starten nach Thüringen !

   

smileSonne scheint ! Saison kann starten. Wir treffen uns am Sonnabend 23.04.16 ab 08:30 Uhr in Jesteburg, Kleckerwaldweg Nr. 1, Hotel Jesteburger Hof. 23 heatrider sind gemeldet

Touren 2016

Um die Hotelbuchungen final abschließen zu können, sollten wir die Optionen der Heatrider kennen die nicht an Hpt-Versammlung teilnehmen konnten. Meldet euch bitte diesbezüglich per E-Mail, Telefon oder whats app bei Margot oder Harald.  Ach für den Wochen-Kurvenspaß Mosel, Eifel, Luxemburg sind noch Anmeldungen möglich.

 

 laughingFreude auf ein aktives Moppedjahr 2016smile

In 2016 schon Mopped gefahren? Einige heatrider schon. So früh kann die Saison beginnen. Es war allerdings mehr als maifrisch! Allen heatridern (Gasgriffbevollmächtigten und deren Angehörigen) wünschen wir einen guten Start in das neue Jahr mit voller Zuversicht auf eine aktive Moppedsaison ohne ernsthafte Sorgen aber erfolgreich in allen Unternehmungen. Alles bei bester, stabiler Gesundheit um ausreichend Lebensfreude/Fahrfreude entwickeln zu können. Das vorgesehene Tourenprogramm ist euch mit der Einladungsmail von Margot zugegangen. Stimmt bitte zeitnah zum Termin in eurem entscheidenden Umfeld eure Teilnahme-Absichten/Möglichkeiten ab, damit die Hotelbuchungen organisiert werden können. Es folgt noch einmal  die Touragenda:

 23.04.2016        offizielle Starttour in eine aktive Moppedsaison   

 05.05 bis 08.05  Kurvenspaß in Thüringen

24.06 bis 25.06   Buderus Fachtour, Goslar / Harz

15.07 bis 17.07   Weserbergland mit vielen Kurven

06.08 bis 13.08   1 Woche Kurvenspaß (Mosel-Eifel-Luxemburg)

17.09.2016          offizielles Saisonende mit Tagestour (danach darf wie bereits in in 2015 praktiziert,  bis  31.12 in Gruppen oder individuell weiter gefahren werden.          

Das Ziel für die  Wochentour möchten wir mit euch abstimmen. Bringt bitte Vorschläge ein. Ihr könnt Harald oder Margot anrufen / E-mail / whats app. Unsererseits lassen sich natürlich auch die beliebten Ziele Kötschach/Christine; Schönauer Hof  oder neu: Mosel - Eifel- Luxembourg, realisieren.